Irisch-Schweizerischer Geschichtenabend

14.1.2023 19:30
Stube
Für dieses Projekt haben eine Frau und drei Männer zusammengefunden mit der Absicht, einen berührenden Geschichtenabend zu gestalten.
Danièle Viviane liest Bruchstücke aus je einer Geschichte von Auswanderern/Rückkehrern. Die eine ist schweizerischen Ursprungs, die andere irisch. Beides sind Tatsachenerzählungen und schildern die Verhältnisse in extremer Armut, denen die Familien ausgesetzt waren und die kleinen Lichtblicke, die trotz allem erhascht wurden. Untermalt werden die Lesungen durch instrumentale schweizerische und irische Musik sowie Liedern aus Irland/Schottland.

Worte: Danièle Viviane
Klänge: Thomas Bachmann (Gitarre, Mandoline)
Ueli Tribelhorn (Gesang, Gitarrre)
Bert Weber (Gitarre, Mandoline)

Türöffnung: 19.30 Uhr

Eintritt:

Kollekte

Ende:

21:30

Jetzt Ticket sichern